Urlaub an den schönsten Stränden am Gardasee

Es gibt viele Gründe, den Urlaub am Gardasee, dem größten See Italiens, zu verbringen. Es ist die imposante Bergkulisse im Norden mit ihren 2.000 Meter hohen Felsen des Monte Baldo. Es sind die vielfältigen und wunderschönen Landschaften, die begeistern, die sanften Hügel mit ihren Weinbergen, die Olivenhaine und die einzigartige, mediterrane Vegetation im Süden des Gardasees. Vor allem jedoch sind es die zahlreichen, zauberhaften Strände rund um den lang gestreckten Alpensee, an denen die Urlauber Erholung suchen. Eine Ferienwohnung ist die perfekte Lösung um die wunderbare Natur in vollen Zügen zu genießen. Hier finden Sie eine Auswahl an Ferienwohnungen am Gardasee.

Die schönsten Strände am Gardasee

Der Gardasee besticht durch eine Vielzahl an kleinen, sowie größeren Stränden, an denen Sie sich wunderbar erholen können. Das Charakteristische sind die Kiesstrände, an die sich oftmals Liegewiesen mit Schatten spendendem Baumbewuchs anschließen. Der Gardasee hat auch wunderschöne Sandstrände, an denen Sie die Sonne genießen können. Es gibt viele freie Strände, die kostenlos von allen genutzt werden können. Einige Strandabschnitte sind jedoch bewirtschaftet. Strandbesucher profitieren hier von besonderen Dienstleistungen, von Restaurants mit fantastischen kulinarischen Angeboten, von Bars und Diskotheken für einen ausgelassenen, entspannenden Tagesabschluss. Kinder toben sich auf fantasievollen Spielplätzen aus. Auch Wassersportler werden am Gardasee nicht enttäuscht. An vielen Strandabschnitten können sie unter anderem Segelboote und Surfbretter ausleihen. Segel- und Surfschulen in Strandnähe weisen in die richtigen Techniken ein. Von vielen der Ferienwohnungen erreichen Sie die Strände in nur wenigen Gehminuten.

Am Gardasee gibt es so viele erwähnenswerte Strände, die hier in diesem kurzen Artikel natürlich nicht alle beschrieben werden können. Wo befinden sich nun die schönsten Strände? Familien mit kleinen Kindern setzen andere Maßstäbe als Jugendliche und junge Erwachsene. Erholungssuchende wählen einen kleinen, ruhigen Strand inmitten nahezu unberührter Natur, und Hundebesitzer möchten mit ihrem vierbeinigen Liebling ungestört herumtollen können. Für jeden gibt es den geeigneten Strand an diesem wunderschönen See in Italien. Aber auch die Ferienwohnung muss gut gewählt werden, eine große Auswahl an Ferienwohnungen verspricht, dass für jeden die richtige dabei ist.

Nachfolgend werden drei Orte am Gardasee beschrieben, die über die schönsten und beliebtesten Strände verfügen.

Malcesine 

Malcesine am Fuße des Monte Baldo gehört zu den beliebtesten Orten am nördlichen Gardasee. Besonders faszinierend ist die wunderschöne Landschaft. Am zauberhaften Kiesstrand der kleinen Bucht Val di Sogno südlich von Malcesine lässt es sich ausgezeichnet relaxen. Liegen und Sonnenschirme können ausgeliehen werden. Dieser Strand ist auch für Segler und Windsurfer eine begehrte Urlaubsadresse. Die Seepromenade entlang kleiner Pinienwälder lädt zu Spaziergängen ein. Kulinarisch verwöhnt wird der Urlauber im familienfreundlichen Hotel „Val di Sogno“ vor allem mit Spezialitäten aus dem Meer und landestypischen Gerichten.


Brenzone sul Garda

Diese Gemeinde mit 16 kleinen Dörfern am Ostufer des Gardasees befindet sich ebenfalls unterhalb des Monte Baldos. Malerische Orte mit schönen Badestränden und Promenaden liegen direkt am See. Sehenswert ist auch der kleine Hafen, an dem gemütliche Feinschmeckerrestaurants mit kulinarischen Leckerbissen locken. Etliche Ferienwohnungen laden besonders Familien zu einem erholsamen Urlaub am Gardasee ein. Vielfältige Unterhaltungs- und Sportangebote für Groß und Klein sorgen für Abwechslung.

Riva del Garda

Riva del Garda ist mit seinen 13.000 Einwohnern der zweitgrößte Ort am Gardasee. Der Strand gehört zu den schönsten und längsten Badestränden in dieser Region. Er ist gleichermaßen geeignet für Sonnenhungrige, die auf großen Liegewiesen die Seele baumeln lassen und für Wassersportfreunde, die nach Herzenslust segeln und surfen können. Kleine Bars am Strand sorgen für Erfrischung, und Bewegung verschafft sich der Urlauber beim Beachvolleyball. Der Strandabschnitt „Spiaggia die Pini“ (Pinienstrand) ist besonders bei Jugendlichen beliebt. Livemusik und Themenabende sorgen für Unterhaltung und eine Schwimmplattform mit einem Innenschwimmbecken und einer Rutsche für nasses Vergnügen. Die kleinen Gäste toben sich auf dem Spielplatz aus.

Mit einer kleinen Auswahl der schönsten Strände am Gardasee und der richtigen Ferienwohnung kann der wohl verdiente Urlaub am Gardasee nun endlich näher kommen.