Wenn der Titisee auf den Schluchsee trifft – Urlaub im Schwarzwald

Der Schwarzwald gehört immer noch zu den schönsten und beliebtesten Urlaubszielen in ganz Europa. Vor allem wegen der Erholung wird dieses Reiseziel sehr oft gewählt. Denn hier kann man sich einfach der wunderschönen und meist auch noch unberührten Natur hingeben. Besonders sehenswert ist der Schluchsee. Dieser liegt im Hochseeschwarzwald. Genau genommen südöstlich vom Titisee. Und eigentlich ist der Schluchsee auch ein reiner Gletschersee, der mal 30 Meter tiefer lag. Heute hat sich dies aber ein wenig verändert. Vielmehr gehört der See heute zum Schluchseewerk und ist einer von vielen Stauseen, die durch Pumpen miteinander verbunden sind. Dabei hat diese See schon eine lange Geschichte hinter sich. Errichtet wurde Ende der 20´er Jahre eine 60 Meter hohe Staumauer. Aufgrund dessen wurde der See durch eine Sprengung um 13 Meter abgesenkt.  Deshalb liegt der See heute etwa 60 Meter tief. An dem Ufer befindet sich die gleichnamig Ortschaft Schluchsee. Besonders immer Sommer ist diese Region vor allem von Wasserliebhabern gern gesehen. Denn auf dem Schluchsee können hervorragend verschiedene Wassersportarten, wie Segeln, Schwimmen oder auch Surfen betrieben werden. Durch die Höhe ist das Wasser meist sehr kühl. Dennoch schreckt diese Tatsache nur die wenigsten Besucher ab, das frische, kühle Nass zu besuchen. Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, kann einen der vielen Wanderwege um den Schluchsee nutzen. Denn das Gewässer ist 7 Meter lang und 1,5 Kilometer lang. Aufgrund des gut zugänglichen Ufers kann hier eine wunderschöne Natur erkundet werden. Aber auch vom Wasser aus können Natur und Region erkundet werden. So beispielsweise mit eine Ruder- oder Tretboot. Wer sich aber nicht selbst sportlich betätigen möchte, unternimmt einfach eine Fahrt mit dem Ausflugsdampfer. Weitere Informationen über den Schwarzwald und die besten Unterkunftsmöglichkeiten finden sich unter www.urlaub-schwarzwald.info.

 

Foto: Günter Hommes  / pixelio.de
                      Foto: Günter Hommes / pixelio.de

Der Titisee als Badeparadies

Wie bereits erwähnt findet sich vom Schluchsee nicht weit der Titisee entfernt. Und genau dieser See lockt jedes Jahr Tausende von badefreunden in den Schwarzwald. Denn der Titisee ist die Topadresse, wenn es darum geht, einen wunderschönen und vor allem erholsamen Badeurlaub zu verbringen. Denn was könnte es Schöneres geben, als zu baden oder zu schwimmen, in solch einer wunderschönen Umgebung? Der Titisee hat eine Größe von 1,3 km² und eine Tiefe von 45 Metern. Im südlichen Schwarzwald ist dieser See einfach der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Auch wenn man vielleicht nicht unbedingt in das kühle Nass springen möchte. Tret- und Ruderboot fahren ist hier ebenso möglich, wie Segeln und Surfen. Und auch die Ausflugsschiffe bieten interessante Touren über den See an. Darüber hinaus kann der Titisee aber auch zu Fuß erkundet werden. Dabei wird jedem die unberührte Natur ins Auge fallen. Aber nicht nur im Frühjahr und Sommer ist dieser See im Schwarzwald ein echter Knaller. Auch der Winter zeigt in dieser Region seine schönen Seiten. So ist beispielsweise das Schlittschuhlaufen auf dem Titisee eines der schönsten und besten Ereignisse der Saison.

Foto: Stefan Schwarz  / pixelio.de
                   Foto: Stefan Schwarz / pixelio.de

Der Schwarzwald hält noch eine Menge mehr Überraschungen bereit, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Noch mehr Informationen finden sich unter http://www.urlaub-schwarzwald.info.