Auf die Flitterwochen….Fertig…..Los

Foto: Christina Kaden  / pixelio.de
Foto: Christina Kaden / pixelio.de

Der schönste Tag des Lebens rückt immer näher. Aber es sollte auch an die Zeit danach gedacht werden. Die Flitterwochen sollten für das frischvermählte Brautpaar genauso wichtig sein, wie die Hochzeit selbst. Schließlich wird man auch diese nur einmal erleben. Gerne werden die Flitterwochen auch als Hochzeitsgeschenk genutzt. Da legen die Eltern des Brautpaares mit den Freunden und Verwandten zusammen und spendieren dem jungen Paar eine wunderschöne und meist auch unvergessliche Reise.

Aber wohin soll die Hochzeitsreise gehen?

Wer zu einer Hochzeit eingeladen wird oder diese plant, macht sich natürlich auch eine Menge Gedanken, um die Geschenke. Was soll man einem Brautpaar nun schenken? Aber genauso viel sollten sich die Gedanken auch um die Flitterwochen kreisen.

Foto: Martin Simon  / pixelio.de
Foto: Martin Simon / pixelio.de

Das Ziel dieser ganz besonderen Reise sollte einfach einmalig sein. Viele Brautpaare entscheiden sich für eine Reise nach Paris oder Venedig. Wer es ein wenig wärmer mag, fliegt in die Karibik. oder auf die Malediven. Aber es geht eben auch anders. Manche Paare wollen die anstrengende Zeit vor der Hochzeit hinter sich lassen und gönnen sich eine Kreuzfahrt. Wer es lieber etwas exotischer mag, entscheidet sich vielleicht auch für einen Trip in den Regenwald. Hier werden auch bereits einige sehr interessante Touren angeboten. Das krasse Gegenteil erwartet die Brautpaare in Norwegen oder Kanada. Aber auch diese Reiseziele werden in den letzten Jahren immer häufiger für Flitterwochen genutzt. Liegt sicherlich auch daran, dass man sich bei der Kälte sehr gut aneinander kuscheln und das eine oder Hochzeit-Gastgeschenk, wie Pantoffel im Partnerlook, gut ausprobieren kann. Aber auch die heimische Ostsee bietet für verheiratete Paare sehr schöne Ziele, die auch direkt mit der Hochzeit verbunden werden können. So kann das Paar sich beispielsweise an den Stränden von Rügen oder auf den berühmten Köngisstuhl das Ja-Wort geben. Anschließend kann auf der Ostseeinsel noch eine wunderschöne Zeit nach der Hochzeit verbracht werden.

Die richtigen Geschenke für die Flitterwochen

Passend für die Flitterwochen sollten natürlich auch die Hochzeitsgeschenke ausgewählt werden.  Nur Geld zu schenken ist meist sehr langweilig und kommt auch nicht immer gut an. Auch dann nicht, wenn die Scheine noch so kreativ verpackt oder gestaltet sind. Aus diesem Grund sollte man sich vorab ein wenig im Internet umsehen. Hier gibt es nicht nur kreative, sondern auch sehr witzige Ideen, die von dem Brautpaar sicherlich sehr gerne mit in die Flitterwochen genommen werden. Paare, die beispielsweise in die Sonne fliegen, freuen sich mit Sicherheit über Flip Flops oder eine Badetasche mit der passenden Aufschrift „Just Married“. Aber auch ein Honeymoon-Set kommt sicherlich immer gut bei den Frischvermählten an. Wichtig ist doch einfach nur, dass auch Hochzeits-Gastgeschenke vom Herzen kommen. Wer sich dann auch noch ein wenig Mühe bei der Auswahl macht, hat sicherlich das passende Präsent gefunden.